Das Stück

Seit Ende 2015 läuft in zwei sehr unterschiedlichen Metropolen ein paralleles Theaterprojekt von Jugendlichen mit Migrationshintergrund. Unter dem Titel „Zwischenraum“ setzen sich die jungen Migrantinnen in Frankfurt und St. Petersburg mit dem Themem Flucht, Jugend, Grenzen, Heimat, Toleranz, Fremde auseinander.

Die Beteiligten

In St. Petersburg arbeitet die Künstlerin für „Zwischenraum“ mit der Theater Akademie Sankt Petersburg, dem „Russian State Institute of Performing Arts“ zusammen, der ältesten und größten Theater-Schule in Russland.

Logo Wir

Nächste Aufführungen

Frankfurt

So., 13 Mai 2018, 18:00 Uhr Premiere Kellertheater

Sankt Petersburg

3. Juni 2018, 18:00 Uhr (Ortszeit) Alexandrinski Theater
17. Juni 2018, 18:00 Uhr (Ortszeit) Alexandrinski Theater